Muskuloskelettale Rehabilitation

Die Rehaklinik Hasliberg behandelt Patientinnen und Patienten seit Jahreszehnten äusserst erfolgreich nach orthopädisch chirurgischen Eingriffen. Eine Operation ist oftmals ein notwendiger und grosser Eingriff für die Verbesserung der Gesundheit sowie das Wiedererlangen der Selbstständigkeit im Alltag.

Was ist eine muskuloskelettale Rehabilitation?
Die muskuloskelettale Rehabilitation ist eine fachübergreifende (=interdisziplinäre) Therapieform, um Patientinnen und Patienten mit chronischen oder akuten, meistens postoperativen orthopädischen Beeinträchtigungen zu behandeln. Die stationäre Rehabilitation, bei spitalbedürftigen Patientinnen und Patienten, erfolgt in der Regel unmittelbar nach einem akut-stationären Aufenthalt in einem Spital oder Klinik:
 

  • Nach orthopädischen Eingriffen an grossen Gelenken
  • Nach komplexen Wirbelsäulenoperationen
  • Nach operativen oder konservativen Behandlung nach Mehrfachverletzungen (Polytraumata)
  • Nach grossen abdominellen und onkologischen Eingriffen
  • Im Rahmen der komplexen internistischen oder onkologischen Erkrankungen mit einem erheblichen Pflegebedarf

Was sind die Ziele einer muskuloskelettalen Rehabilitation?

  • Bestmögliche Wiedererlangung der verlorenen  Funktionsfähigkeit
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit für körperliche Aktivitäten
  • Grösstmögliche Schmerzreduktion
  • Erlangen der Voraussetzungen für eine nachhaltige Integration in den Alltag oder in den Beruf
  • Verbesserung der Lebensqualität

Wie sieht die Behandlung in der Rehaklinik Hasliberg aus?
Während der muskuloskelettalen Rehabilitation werden die Patientinnen und Patienten von einem erfahrenen interdisziplinären Team behandelt und betreut. Die medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Interventionen beruhen auf international anerkannten Behandlungsschemen. Mehrere Disziplinen arbeiten eng zusammen, um ein optimales Behandlungsresultat zu erzielen und den Betroffenen die besten Voraussetzungen für das Erreichen Ihrer Ziele zu ermöglichen. Das Behandlungsangebot der Rehaklinik Hasliberg umfasst folgende Dienstleistungen:

  • Ärztliche und pflegerische kompetente Betreuung rund um die Uhr (24 Stunden und 365 Tage im Jahr)
  • Adäquate medikamentöse Versorgung
  • Edukation und ausführliche Beratung und Unterstützung der Patientinnen und Patienten für Umgang mit Schmerzen, Entspannungstherapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Psychologische Betreuung bei Bedarf
  • Hilfsmittelanpassung und –training (z.B. Rollstuhl, Rollator, Böckli, Schienen, Gehhilfen, orthopädisch angepasste Schuhe, Kompressionsstrümpfe, Anziehungshilfen usw.)
  • Passive Massnahmen (Anwendung von Wärme und Kälte, Stromtherapie, TENS, Ultraschall und Jonophorese)
  • Physikalische Massnahmen (Massagen, manuelle Lympfdrainagen, Fussreflexzonenmassage)
  • Atemtherapie (Gruppen- und Einzeltherapie)
  • Begleitetes Terraintraining
  • Rückenschule und Gymnastik (Gruppen- und Einzeltherapie)
  • Therapiebad (Gruppen- und Einzeltherapie)
  • Funktionelle Bewegungstherapie und manuelle Therapien
  • Entspannungstherapie
  • Instruktion problemspezifischer Heimprogramme

Welche Vorteile haben zusatzversicherte Patientinnen und Patienten?
Privat- und Halbprivatversicherte werden ausschliesslich durch Fachärzte und erfahrenes Pflegepersonal behandelt. Bei Bedarf stehen zusätzlich der Chefarzt, ein Reha-Coach sowie die Leitung Pflege zur Verfügung.

Im therapeutischen Bereich können zusätzliche Einzeltherapien in Anspruch genommen werden und bei Bedarf steht die Leitung Therapien zur Verfügung.

Ansprechpersonen

Chefarzt, Vorsitzender der Geschäftsleitung Rehaklinik Hasliberg

Telefon direkt +41 33 533 92 00
E-Mail salih.muminagic@rehaklinik-hasliberg.ch