Therapien in der Pflege

Therapien in der Pflege

PDF Therapien in der Pflege

 

Umschläge/Wickel
Warme und kalte Wickel fördern den Heilungsvorgang durch Ruhe, Zuwendung, die sanfte Kraft von Temperatur und Wirkstoff. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig. Bei Fieber werden zur Kühlung und Senkung des Fiebers Wadenwickel oder Essigsocken angewandt. Bei Schwellungen helfen Quarkwickel und zur Beruhigung von Reizungen warme  Heublumen-, Alkohol- und essigsaure Tonerdewickel.

Wundmanagement/Wundsprechstunde
Einfache kleine Wunden werden vom diplomierten Pflegepersonal versorgt. Alle komplexen Wunden werden von unserer zertifizierten Wundmanagerin in enger Zusammenarbeit mit dem Arzt behandelt. Das Ziel ist eine wirksame, zweckmässige und wirtschaftliche Wundbehandlung mit schneller Schmerzbefreiung und nachhaltiger Wundheilung. Der Wundverband und die Wundinspektionen werden zur Wundentwicklungs-Überwachung fotografisch dokumentiert.

Gesundheitsbegleitung (Peer Angebot)
Peers sind Menschen, die eigene Erfahrungen mit seelischer Erschütterung und psychosomatischen Institutionen gemacht haben und die Erfahrungen ihrer Erkrankung und ihres Genesungsweges mit Betroffenen teilen. Sie erhalten das nötige Verständnis und Mitgefühl und erfahren Hoffnung und Zuversicht auf Ihrem Weg aus der Krise.

Impro-Theater
Das Improvisationstheater ist eine Form des Theaters, in der Szenen ohne einen geschriebenen Dialog und ohne Vorbereitung dargestellt werden. Sie lassen sich ein Thema oder einen Vorschlag für die spontan entstehenden Szenen aus dem Publikum geben. Eine Pflegefachfrau oder Pflegefachmann mit spezifischer Ausbildung begleitet Sie dabei. Bei Impro-Theater ist es essenziell, Impulse von anderen Teilnehmenden achtsam wahrzunehmen und aus dem Moment heraus zu reagieren. Dabei werden Ihre soziale Wahrnehmung und Ihr Umgang mit Stress geübt und gestärkt. Auf einfache, spielerische und humorvolle Weise können Sie mehr Spontanität, Selbstsicherheit und Lebensfreue im Alltag entwickeln.

Aromatherapie
Verschiedene ätherische Öle können zur Linderung von Beschwerden oder zur Steigerung des Wohlbefindens beitragen. Die Duftstoffe werden entweder dem aufgeheizten Wasser beigemengt, inhaliert oder als Raumduft, Bad oder Fussbad benutzt. Auch können sie als Zusatz bei Körperpflegeprodukten in die Haut einmassiert werden. Die feine Duftnoten sprechen Ihren Geruchssinn an, dies führt zu einer Sinneswahrnehmung mit all den damit verbundenen Nebeneffekten (Gefühlseindruck, Erinnerung, reflektorische Beeinflussung verschiedener Körperfunktionen usw.). Nach Einnahme oder Inhalation können ätherische Öle auch eine positive Wirkung auf die inneren Organe haben.

Milieutherapie
Milieutherapie beschreibt grundsätzlich einen gemeinsamen therapeutischen Prozess im Rahmen einer temporären Lebensgemeinschaft. Sie setzt sich aus diversen Methoden zusammen, die Ihre selbständige und selbstbestimmte Lebensgestaltung zum Ziel haben. Mittels der Milieugestaltung wird ein Umfeld geschaffen, welches Sie in Ihren Selbst- und Sozialkompetenzen unterstützen und stärken kann.

Tanz Gruppe
Tanzen hat in der Gesellschaft viele Funktionen, kann aber auch Selbstzweck oder Zeitvertreib sein. Spass, Humor, miteinander lachen und nie übereinander, sind wichtige Grundprinzipien. Tanzen als Sport fördert Muskelaufbau, Motorik, Koordination und Gleichgewichtssinn. Das erfolgreiche Erlernen, Planen und Umsetzen komplexer Bewegungsabläufe bildet Selbstvertrauen und unterstützt ein gesundes Verhältnis zu den eigenen Körpern, den eigenen Ressourcen und es entstehen Bewältigungsmöglichkeiten.